Donnerstag, 16. August 2012

Isadora Magnetic Nails

Beim aufmerksamen Lesen der InStyle bemerkte ich eine Werbung zum Nagellack von Isadora. In vielen schönen Farben gibt es diesen Lack, in den direkt nach dem Auftragen Muster mit Hilfe eines Magneten eingeprägt werden. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Mustern auf den Nägeln, weil mir das meist zu gewollt aussieht. Da man in diesem Fall aber keine verschiedenen Farben drauf hat, sondern durch den Magneten ein Muster in der Farbe entsteht, fand ich die Idee total gut und wollte mir einen anschaffen. 
Nachdem ich schon seit längerem eine Douglas-Gutschein mit mir rumtrage, fiel mir heute beim Hineinschlendern sofort das Tischchen mit den Magnetic Nails Lacken zum Ausprobieren aus. Natürlich hatte ich gleich fünf verschiedene Farben und Muster (es gibt verschiedene Magneten, die verschiedene Wellen und Längs- und Querstreifen machen) auf den Nägeln und war total begeistert davon. Der Lack lässt sich durch seine eher flüssige Konsistenz und den breiten Pinsel gut auftagen und deckt gleich nach dem ersten Mal ohne Probleme. Mit ein bisschen Übung klappt das mit dem Magneten wunderbar und die Nägel sehen absolut edel aus. Ich entschied mich für ein wunderschönes dunkelgrün, welches durch den Magneten schimmernde Wellen bekommt. 






Und nachdem von dem Gutschein immer noch was übrig war, blieb ich natürlich direkt noch am Essie-Regal hängen, wo ich den "Mojito Madness" für mich entdeckte. Ein genial frisches Grün, das ich jetzt schon liebe. 



Kommentare:

  1. Davon wollte ich dir neulich schon erzählen! Hab das bei einer Kommilitonin gesehen und das sah wirklich gut aus. Aber da warst du dann wohl doch schneller.

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja echt genial aus mit den "wellen" echt super schöner Lack!
    <3

    AntwortenLöschen

Für fleißiges Antworten wird gedankt.